Willkommen

Musik machen zu dürfen, löst bei mir etwas aus, das ich Glück nenne. Mein Glaube an die Musik spiegelt sich in vielen unterschiedlichen Facetten in meinen Songs wieder, aber auch persönliche Erfahrungen haben darin ihren Platz. Die Palette reicht von nachdenklich bis hinzu melancholischer acouestischen Musik.
Beeinflusst werden diese kreativen Schaffungsprozesse durch ein hohes Maß an Sensibilität und Spiritualität. Inspiriert werde ich durch verschiedene Alltagssituationen und Themen welche die Gesellschaft aufwirft, als auch von Musiker wie u. a. Bon Iver, Ed Sheeran und Nirvana.
Als Ältester von 3 Geschwistern wurde ich 1997 in München mit dem namen Marvin Morris Mears geboren. Schon als kleiner Junge hat mich Musik fasziniert, meine Seele berührt und im Teenageralter über so manchen Verlust hinweggeholfen. Mit 14 Jahren habe ich angefangen, mir das Gitarre spielen und das Songwriting selbst beizubringen. Die Themen meiner Songs als Jugendliche handelten von Liebe, Zweifel und Wut. Bei Schulfesten, kleinen Konzerten und Feierlichkeiten gab ich sie dann zum Besten. Als ich 16 war fing ich an meine Musik auch auf den Strassen als Strassenmusiker auszuleben . Durch meinen Vater konnte ich immer nur Songs auf Englisch verfassen, als ich dann 2014 1 Jahr in Irland ginge konnte ich meine Englisch Fähigkeiten perfektionieren.
Nach diversen Projekterfahrungen in Bands innerhalb der letzten Jahre entdeckte ich für mich, dass es meinem Naturell als Singer-Songwriter mehr entspricht, in einer Minimalbesetzung auf der Bühne zu stehen, um authentisch sein zu können. Seit 2016 bin ich Bei SOB Music unter Vertrag und nehme mein Album „Storys“ auf.